Der Weg ins Licht ist ein Weg zu dir Selbst. Dieser Weg beginnt dort, wo du gerade stehst. Es ist ein Neubeginn, eine Initiation in den Weg, der genau zu dir passt und dich zu dir Selbst führt. Denn jedes Wesen hat seinen eigenen Weg.

Der Weg ins Licht ist vor allem ein Weg dich von deiner spirituellen Seite her kennenzulernen und dein dir innewohnendes spirituelles Potential zu erkunden und loszulassen, was sich darüber gelegt hat. Es ist ein Weg, dein innerstes Wesen, das Licht ist, wahrzunehmen und in deine Kraft zu kommen.

Der Weg ins Licht ist ein viertägiges Seminar, dass wie eine Initiationszündung ist – von dort an wird es dir immer leichter fallen, deine Orientierung zu behalten, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen und Illusionen zu durchschauen.

Der Weg ins Licht zeigt dir, dass es eine innere Welt in dir gibt, in der du all das findest, was du bisher immer im Aussen gesucht hast. Und vielleicht hast du schon gemerkt, dass das Aussen nicht wirklich die Erfüllung zu dir bringt, die du ihr vom Leben erhoffst. Fülle darf sich auf allen Ebenen einstellen – materiell eben so wie geistig. Wir besitzen alle so viel spirituellen Reichtum, den wir manchmal im Leben gar nicht erkunden.

Als Seele hast du Geschenke mitgebracht – nun darfst du sie auspacken!

Als Seele kommst du mit einer Aufgabe, nun darf sie dir bewusst werden!

Als Seele hast du ein Potential, dass auch anderen hilft, sich zu erkennen, zu heilen oder zu erweitern.

Erkenne und entfalte dein schöpferisches Potential. Du bist ein schöpferisches Wesen und bestehst aus Energie. Dein physischer Körper wird von geistiger Energie genährt und deine Energiezentren – Chakras – enthalten Schöpfungsaspekte, die du kennenlernen wirst und mit denen du in Einklang kommst. Urvertrauen, Mut, Frieden, Liebe und Mitgefühl, Manifestationskraft, Wahrnehmung und Führung sind Qualitäten und Ausdruck deiner Chakrenenergie, die du lernst zu klären und zu stärken.

Du bist ein Lichtwesen und du lernst, deinem Licht zu vertrauen und es zum Wohle aller zu gebrauchen.