Wege zu Dir

Autor: Ambika

Stille und Kraft

Das kleine, beschauliche Dorf Bühler im Appenzellerland ist mit seiner Vielfalt an Wandermöglichkeiten auf seinen Höhenzügen bis zu 1100 Metern, ein idealer Ort, um zu dir zu finden. Umgeben von Natur und Ruhe fällt es dir in Begleitung von Ambika leicht, alten Ballast abzuwerfen. Im Frühling und Sommer gehört dazu auch das Sammeln und Zubereiten von heimischen Wildpflanzen zum Herstellen einer auf dich abgestimmten Heilessenz.

Ganz auf dich abgestimmt wird auch dein Tagesablauf. In einem Erstgespräch klärst du mit Ambika deine Bedürfnisse. Bist du zum Beispiel erschöpft, so darfst du dich ausgiebig ruhen, reinigen und klären. So kann dein System wieder leichter aufladen und neue Energie tanken.

Bist du orientierungslos, so legt Ambika mit dir gerne einen neuen Pfad an, der dich weiter in deine Kraft führt und bei dir ankommen lässt. 

In einem unverbindlichen Erstgespräch klären wir, um was es für dich geht. Du kannst dann zwischen einem Tag Begleitung und 2-3 Tagen wählen. Entscheidest du dich für ein Coaching mit mir, folgt ein weiteres 50 minütiges Gespräch, entweder online, telefonisch oder persönlich.
Wir klären alle notwendigen Fragen und legen z. Bsp. das Datum für dein Retreat bei mir fest. Kosten pro Tag (10 – 17 Uhr mit 2 Std. Mittagspause) Begleitung (exkl. Unterkunft und Verpflegung) 500.-  CHF. Ich freue mich auf dich.

Weibliche Schöpferkraft

Es gibt im Universum weibliche und männliche Pole der Schöpferkraft. Im Ursprung sind beide ungetrennt und eins. Doch durch ihre polare Manifestation im Universum erschaffen diese Schöpferkräfte Erfahrungsräume für das Weibliche und das Männliche.

Jede/r hat seinen/ihren Platz im Universum, aber schöpfen lässt sich nur im Zusammenspiel der Schöpferkräfte. In der Regel ziehen sich weiblich und männlich an und erschaffen somit eine gemeinsame Dynamik in der Schöpfung.

Doch gehen weibliche und männliche Schöpferkräfte auch getrennte Wege? Es ist heute viel die Rede von weiblicher Schöpferkraft.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén